So messen Sie richtig: 3 Schritte zum passenden Sitz

Wie finde ich den passenden WC Sitz?

Leider gibt es kein Normmaß oder einen gängigen Standard für Toilettengrößen.

Auch innerhalb des Sortiments eines Herstellers können die angewendeten Abstände voneinander abweichen. Sollte Ihr WC-Sitz also verzogen, verschmutzt, kaputt, aus der Zeit gefallen oder einfach nicht mehr Ihrem Geschmack entsprechend sein, stehen Sie oftmals vor der Frage, wie Sie nun einen passenden WC-Sitz zur einwandfrei funktionierenden Keramik finden.

LUVETT hilft Ihnen, den passenden Toilettendeckel zu finden.

Der benutzerfreundliche WC-Sitz-Finder gestaltet die Suche unkompliziert und einfach.
Die dafür benötigten 3 wichtige Maße erläutern wir Ihnen in diesem Ratgeber schnell und unkompliziert und geben Tipps zur richtigen Ermittlung der wesentlichen Daten.

 

Crash-Kurs: Drei Schritte zum passenden WC-Sitz

Diese Schritte sind notwendig, um alle benötigten Maße zu finden:
  1. Die Form der WC-Keramik bestimmen
  2. Toilette richtig vermessen (Länge & Breite in mm feststellen)
  3. Bohrlochabstand der Keramik messen (in mm, Mitte Loch <-> Mitte Loch)

    Ausführliche Anleitung - So bestimmen Sie alle nötigen Faktoren:

    Grundlegend sollten Sie damit beginnen, die richtige Form zu benennen.
    Welche Form hat Ihr bisheriger Sitz bzw. die Toilette an sich?


    In Österreich haben sich vier Formen etabliert:

    Die ovale Universalform ist dabei die am weitesten verbreitete Variante bei Toiletten-Keramiken und somit auch bei Toilettendeckeln und WC-Sitzen.

    WC-Sitz bzw. Toiletten-Keramik richtig abmessen

    Nachdem Sie im ersten Schritt die benötigte Form für die spezifische Toilette bestimmt haben, müssen Sie nun weiter ermitteln, welche Maße die WC-Brille genau zu erfüllen hat, um passend auf Ihrer Toilette zu sitzen.

    Dabei gilt es folgende 3 Maße zu ermitteln:

    - den Bohrlochabstand
    - die Länge des WC-Sitzes / der Toilettenkeramik
    - die Breite des WC-Sitzes / der Toilettenkeramik

    Was Sie messen sollten, falls es keinen WC-Sitz mehr gibt

    Sollte der alte WC-Sitz nicht mehr greifbar sein, können Sie auch einfach die Toilettenschüssel vermessen, um den passenden Toilettensitz zu ermitteln:

    1) Abstand der Bohrlöcher messen

    Um den Lochabstand der Bohrlöcher zu ermitteln, messen Sie von Lochmitte zu Lochmitte. Diese Daten sind jedoch nicht von letzgültiger Wichtigkeit, da Toilettendeckel mittlerweile häufig mit variablen Befestigungs-Scharnieren geliefert werden. Sie besitzen also etwas Spielraum für Messfehler. Denn die variablen Scharniere lassen sich drehen und über ein Langloch verstellen und ermöglichen somit eine individuelle stufenlose Anpassung an die vorhandenen Bohrlöcher. 



    2) Länge:

    Messen Sie dafür mit einem Zollstock oder Maßband den Abstand zur vorderen Kante der Keramik. Legen Sie dabei den Zollstock in der Mitte einer gedachten Linie zwischen den beiden Montagelöchern / Bohrlöchern an, auf diese Weise erhalten Sie einfach die erforderliche Länge.

    3) Breite:

    Die benötigte Breite des Toilettendeckels ermitteln Sie, indem Sie an der breitesten Stelle den Abstand der Toilettenränder Außenkante zueinander bestimmen. 
    Selbstverständlich sollten Sie für ein ideales Ergebnis möglichst exakt messen, zumeist stellen geringe Abweichungen von ungefähr 5mm jedoch meistens kein Problem dar.
    Zur Orientierung hier ein paar geläufige Maße und Abstände:

    - 355mm x 410mm (Breite x Länge)
    - 360mm x 465mm (Breite x Länge)
    - 370mm x 485mm (Breite x Länge)
    - 365mm x 460mm (Breite x Länge)

    Marktüblich sind folgende Scharnierabstände:
    125mm, 130mm, 140mm,155mm, 160mm,  170mm, 185mm
    125 mm, 130 mm, 140 mm, 155 mm, 160 mm, 170 mm, 185 mm

    Daten in den WC-Sitz-Finder eingeben

    Nachdem Sie alle relevanten Maße ermittelt haben, sollten Sie mit diesen auf die Suche nach ihrem gewünschten Toilettendeckel gehen. Dies gelingt Ihnen am schnellsten über unseren WC-Sitz-Finder.

    Dort geben Sie die ermittelten 3 Maße ein und erhalten unter der Eingabemaske sofort eine Übersicht der passenden Modelle.
    Aufgrund unseres vielfältigen Sortiments noch aus verschiedenen Varianten und Zusatzfunktionen wählen. 
    Viele Kunden entscheiden sich zum Beispiel für die nützliche SoftClose Absenkautomatik, welche den Toilettendeckel langsam und nahezu geräuschlos schließt. Eine hochwertige Befestigung aus Edelstahl sorgt dafür, dass Ihrem Toilettensitz eine lange Lebensdauer möglich ist und Sie nicht so schnell wieder Ersatz besorgen müssen.
    Zudem können Sie beim WC-Sitz Finder auch verschiedene optische Details festlegen, so zum Beispiel die Farbe des WC-Sitzes oder welche Aufbauart, z.B. ob der heruntergeklappte Deckel die WC-Brille vollständig verdecken soll (“Wrap-Over Design”) und viele weitere Optionen:

    Eine Besonderheit von LUVETT WC-Sitzen: Die patentierte Abnahme-Funktion TakeOff EasyClean erlaubt es bei WC Sitzen mit Absenkautomatik, den Deckel einfach abzunehmen und so die gesamte Toilette mühelos und vollständig zu reinigen. Die Montage danach gelingt natürlich genauso zügig.

     
    Was alles möglich ist, erfahren Sie bei einem Blick in unser Sortiment.